Trost

 

Es ist tröstend,

die heilsame Innenseite

eines Wortes zu ertasten

 

wie eine dunkle, regenfeuchte,

im dämmrigen Höhlenlicht

liegende Felswand.

 

 

 

Advertisements

9 Gedanken zu “Trost

    • Hatte das Bild schon längere Zeit, versuchte es immer wieder in andere Zeilen zu fassen, bis meine Frau mich auf die Idee brachte, es für sich zu lassen…war ein interessante Erfahrung, dass das Vollenden von etwas im bewussten Weglassen bestehen kann…
      …eine gesegnete Osterzeit!

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s