Vor einem Kreuz

Dein Geborgensein

bittet Dich darum,

geborgen zu sein,

 

es nicht für sich

sein zu lassen,

 

sondern für Dich.

 

Advertisements

2 Gedanken zu “Vor einem Kreuz

  1. Danke Dir – die kamen während der Karfreitagsliturgie, zu einem Text von Hilde Domin, den jeder Besucher bekam und der mich noch einmal anders vor das Kreuz stellte:

    Weniger als die Hoffnung auf ihn

    das ist der Mensch
    einarmig
    immer

    Nur der Gekreuzigte
    beide Arme
    weit offen
    der Hier-Bin-Ich

    – wünsche Dir gesegnete und frohe Ostern!
    Guido

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s